Castle Leod und Strathpeffer in den Highlands

Die Geschichte von Castle Leod und Strathpeffer in den schottischen Highlands ist eng miteinander verknüpft. Die Festung, die ihr heutigen Aussehen zahlreichen Baumaßnahmen aus dem 16. Jahrhundert verdankt, war der Sitz des Earl of Cromartie und des Chief des Clan MacKenzie, die sich wiederum für das Wachstum der Stadt verantwortliche zeigten.

Castle Leod

Castle Leod

Die Region um das Castle Leod und der Stadt Strathpeffer war früher unter skandinavischen Einflüssen geprägt, denn der Wikinger Thorfinn II eroberte das Land und baute die ehemalige Pikten-Festung kontinuierlich aus. Vor allem die Verwendung von Steinen erhöhte die Beständigkeit im Kampf. Der Einfluss der nordischen Kultur ist heute noch auf dem Olaf Hill zu bewundern. Sein heutigen Aussehen verdankt Castle Leod den Baumaßnahmen eines Sir Rory Mackenzie. Im 19. Jahrhundert wurde die Festung aufwendig restauriert und dadurch auch für die Nachwelt erhalten.

Castle Leod – Besichtigung

Wenn man Castle Leod besichtigen möchte, muss man die Öffnungszeiten beachten. Da die Burg nur im Februar, April, Mai, Juni, Juli und August zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet hat, muss man entsprechende Reiseplanungen vornehmen. Dafür erwartet den Besucher ein hervorragender Einblick in das Leben auf einer schottischen Burg, denn die Räume im Innern sind hervorragend erhalten. Wer etwas Außergewöhnliches plant, kann hier sogar heiraten. Alle anderen Besucher müssen einen Eintritt von 7 Pfund aufbringen.

Strathpeffer und die Viktorianischen Zeitalter

Wie viele Städte in Schottland erlebte Strathpeffer im Viktorianischen Zeitalter eine Blütezeit, denn schwefelhaltige Thermalquellen machten es als Badeort überregional bekannt. Zuvor war Strathpeffer im Schatten der Burg Leod, als Sitz des Earl of Cromartie und des Chief des Clan MacKenzie, kontinuierlich gewachsen. Heutzutage ist es eher ein beschauliches Städtchen, dessen Besuch sich auf jeden Fall lohnt. Seit den 80er Jahres des vergangenen Jahrhunderts restauriert man die Viktorianischen Häuser und versucht sich als Ferienort wieder zu etablieren.

Bild:Castle Leod von Cosmo45, CC BY – bearbeitet von schottlandrundreise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

'