West Highland Way – Wandern von Glasgow nach Fort William

Um die Schottland wirklich kennenzulernen, muss man sich auf Schusters Rappen begeben. Der West Highland Way, der von Milngavie bei Glasgow über 154 Kilometer nach Fort William führt, ist eine schönsten Wanderrouten des Landes, wo sich eine Menge entdecken lässt.

West Highland Way flickr (c) Oli R CC-Lizenz

West Highland Way flickr (c) Oli R CC-Lizenz

Die Landschaft von Schottland ist wirklich einzigartige, besonders wenn man sich den Highlands nähert. Diese Natur zu erwandern ist ein unvergessliches Erlebnis, zumal man unterwegs nicht nur die Landschaft genießen kann, sondern auch ein Stück Geschichte des Landes für sich entdeckt. Hervorragend eignet sich der West Highland Way zum Wandern in Schottland, da er einerseits über eine ansprechende Länge verfügt und andererseits sich unzählige Sehenswürdigkeiten an seinem Rand tummeln, ob Natur oder Stadt.

West Highland Way

Mit einer Länge von 154 Kilometern muss man selbst als hervorragender Wanderer gut eine Woche einplanen, ohne sich abhetzen zu müssen. Ausgangspunkte hierbei der Obelisk in Milngavie in der Nähe von Glasgow. Innerhalb weniger Kilometer befindet man sich schon in der freien Natur, wo der Weg zunächst durch den Queen Elizabeth Forest Park nach Balmaha und dem in der Nähe gelegenen Loch Lomond führt. Die weiteren Stationen des West Highland Way sind das Strathfillan-Tal, das Rannoch Moor und Glen Coe. Anschließend wird es sehr bergig, wobei im letzten Abschnitt der höchste Berg Großbritanniens, der Ben Nevis, lockt.

Insgesamt ist der Weg hervorragend ausgeschildet, dennoch kann eine Wanderkarte nicht schaden. Unterwegs kann man problemlos einen Campingplatz oder ein B&B ausfindig machen. Wichtig bei Wandern ist immer noch die Ausrüstung, da es auch auf dem West Highland Way zu Wetterumschwüngen kommen kann. Wer sich im Vorfeld nicht ausreichend und passend den Umständen in Schottland angepasst hat, kann die ein oder andere böse Überraschung erleben. Zum Glück kann man in dieser Hinsicht fast auf jeder Station des West Highland Way gute Läden finden, wo man entweder Regenjacken oder Wanderschuhe günstig erstehen kann.

Der West Highland Way wird einem sicherlich dauerhaft in Erinnerung bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

'